Tag 1

Was ist wertschätzende Kommunikation und wie kann diese Kommunikationsform in der Führung nützlich und hilfreich sein? Dieser Frage wollen wir im ersten Modul nachgehen. Jede Kommunikation stellt eine Beziehung zwischen den Kommunikationspartner her. Je besser, genauer gesagt je wertschätzender, diese Beziehung ist, umso erfolgreicher wird die Kommunikation. Dies werden wir am ersten Tag für die Teilnehmenden erfahrbar machen.

Außerdem beschäftigt uns an diesem Tag das Metamodell der Sprache. Dieses Modell beschreibt, wie unsere Sprache typischerweise funktioniert. Aus diesem Modell heraus wird offensichtlich, wie Missverständnisse entstehen und wie man sie vermeiden kann.

Beziehung aufbauen und aufrecht erhalten, durch

Das Metamodell der Sprache

Tag 2

Kommunikation ist ein wunderbares Mittel Missverständnisse in die Welt zu schaffen.
Thom Renzie

An diesem Tag wird aufgezeigt, wie man das Metamodell der Sprache in der Praxis des Arbeitsalltags nutzen kann. Dazu werden die am Vortag erlernten Fragetechniken in typischen Situationen anhand von Übungsbeispielen in die Praxis transferiert.

Die Anwendung des Metamodells in der Führungspraxis