MariaDB 10.1.22 freigegeben

18. März 2017

Am 15. März 2017 hat MariaDB Corporation Ab die aktuelle Version 10.1.22 freigegeben. Diese enthält Korrekturen für zwei Schwachstellen

sowie Patches für zwei signifikante Fehler aus Regressionstests. Detaillierte Informationen zur neuen Version findet man unter https://mariadb.com/kb/en/mariadb/mariadb-10122-release-notes/

Es wird dringend angeraten, die neue stabile Version einzusetzen.

in MariaDB 10.1.0 entstand ein Bug im InnoDB Tabellendateiformat, der in MariaDB 10.1.21 korrigiert wurde. Bei Nutzung der page_compression oder einer anderen Page-Größe als 16 KB (Standard) waren die erstellten Tabellendateien nicht kompatible mit MariaDB 10.0.0 oder MySQL 5.6. Beim Upgrade auf MariaDB 10.1.21 oder folgende wird das Dateiformat konvertiert, so dass diese Inkompatibilität behoben wird.

Dies schließt allerdings ein Downgrade auf MariaDB 10.1 versionen vor 10.1.21 aus.

Drucken E-Mail