• Personal Coaching

    Einzel-Coaching — Existenzgründer-Coaching — Coaching für Kinder, Jugendliche — Eltern-Coaching

  • Team-Coaching

    wertschätzende Kommunikation im Team — Umgang mit Veränderungen — Nachfolge in der Unternehmensführung — das neue Führungsteam formen

  • Consulting

    Geschäftsprozessmanagement — Organisation und Zeitmanagement — Datenschutz — Business-Plan Erstellung

  • Solutions

    Konzeption neuer Geschäftslösungen — Umsetzung von neuen gesetzlichen Anforderungen — Informationen sicher verwalten — Dokumentenmanagement

  • Trainings

    Gewaltfreie Kommunikation — Kommunikation im Projekt — KnowHow für MySQL, MariaDB und Galera-Cluster — Geschäftsprozesse managen mit BPMN 2

  • Trainings

    Ab der Saison 2018 bieten wir alle unsere Führungskräftetrainings auch auf Segelyachten auf dem dem Bodensee für Gruppen bis 8 Personen an. Details zu den Terminen und Konditionen folgen.

  • einzelcoaching anker
  • team coaching anker
  • consulting anker
  • solutions anker
  • trainings anker
  • Personal Coaching

    Einzel-Coaching — Existenzgründer-Coaching — Coaching für Kinder, Jugendliche — Eltern-Coaching

  • Team-Coaching

    wertschätzende Kommunikation im Team — Umgang mit Veränderungen — Nachfolge in der Unternehmensführung — das neue Führungsteam formen

  • Consulting

    Geschäftsprozessmanagement — Organisation und Zeitmanagement — Datenschutz — Business-Plan Erstellung

  • Solutions

    Konzeption neuer Geschäftslösungen — Umsetzung von neuen gesetzlichen Anforderungen — Informationen sicher verwalten — Dokumentenmanagement

  • Trainings

    Gewaltfreie Kommunikation — Kommunikation im Projekt — KnowHow für MySQL, MariaDB und Galera-Cluster — Geschäftsprozesse managen mit BPMN 2

Seminare

Coaching

Künftig soll bei uns der Führerschein für Führungskräfte Pflicht werden - im Arbeitsrecht und in der Kommunikation.
Rainer Thierfelder, Personalleiter Allianz

Wir bieten zwar keinen Führerschein für Führungskräfte, aber Hilfe auf dem Weg dahin, sollte es einmal so weit kommen. Und auch wenn wie Sie keinen solchen Führerschein benötigen und auch gar nicht die Absicht haben Führungskraft zu werden, haben wir sicher einige Angebote für Sie in unserem Seminarangebot, z.B.

  • In zehn Schritten zum Kommunikationsplan für Projektmanager
  • Kommunikation mit Kollegen und Kunden für unterschiedliche Berufsgruppen , z.B. Handwerk, Sozialdienste
  • Wertschätzende Kommunikation und Feedback-Kultur in Unternehmen

 

Erfolgreich präsentieren

Sie können über alles sprechen, aber nicht über 20 Minuten
Quelle: unbekannt

Wer kennt sie nicht die textlastigen Powerpoint-Präsentationen. Oder die Graphiken, die so überladen sind, dass man kaum erkennen kann, was gemeint ist, selbst wenn man davorsteht. Und nicht zu vergessen die Screenshots aus der Tabellenkalkulation, die als Zahlenfriedhof auf der Leinwand erscheinen.

Präsentationen werden dann erfolgreich, wenn Sie Ihr Publikum mitnehmen können, wenn Ihre Begeisterung für das Thema auf die Zuhörenden überspringt. Wenn Ihnen das gelingt, dann können Sie sich von vorgefertigten Slides lösen. Dann brauchen Ihre Zuhörer nur noch ein paar sprechende Ankerbilder, um sich zu erinnern.

Weiterlesen

Anforderungsmanagement Grundlagen

interview

Ein Anwender wird dir alles sagen, wenn du ihn danach fragst – aber nicht mehr.
Management-Weisheit, Quelle unbekannt

Seminarbeschreibung zum Download Adobe PDF file icon 24x24

Am 3. Juli 2008 titelte die Computerwoche "Projekte scheitern am Anforderungs-Management". Eine gründliche Anforderungsentwicklung ist die beste Voraussetzung ein Projekt

  • termingerecht,
  • mit dem geforderten Funktionsumfang,
  • in der gewünschten Qualität und
  • zum vereinbarten Budget

fertig zu stellen. Es lässt sich sogar nachweisen, dass sich jede hierbei investierte Stunde in der Realisierung, im Testing und später in der Stabilität der Lösung auszahlt und teilweise sogar die Gesamtkosten senken und die Entwicklungsdauer verkürzen kann.

Dabei steht am Anfang die Anforderungserhebung. Dies kann in Interviews, Workshops oder durch Selbstaufschreibung durch die (zukünftigen) Anwender geschehen. Daneben gibt es noch die Stakeholder- und die Kontext-Analyse, um Informationen über das organisatorische und technische Umfeld zu gewinnen.

Weiterlesen

Anforderungsmanagement Workshops moderieren

Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der oft gerade die besten Menschen scheitern.
Friedrich Hölderlin

Seminarbeschreibung zum Download Adobe PDF file icon 24x24

Von allen Methoden Anforderungen zu erheben und zu konkretisieren hat sich die Methode der Anforderungs-Workshops als die effektivste und effizienteste erwiesen. Dies hat verschiedene Gründe.

♦ Alle Anspruchsgruppen an ein Projekt sind im Workshop zusammen.
♦ Die Teilnehmer können sich ganz auf das Thema der Anforderungsentwicklung konzentrieren.
♦ Widerstreitende Anforderungen können im direkten Gespräch geklärt werden.
♦ Unterstützt durch Kreativtechniken erhält man ein wesentlich vollständigeres Bild als bei sequentiellen Einzelinteviews.
♦ Unklarheiten und Konflikte müssen nicht durch wiederholte Gespräche geklärt werden.

Solche Workshops erfordern eine gute Vorbereitung und eine klare Moderation. Sinnvoll ist es auch eine zusätzliche Person zu haben, die ausschließlich mit der Inhalts- und Ergebnissicherung betraut ist, so dass Sie sich als Moderator/-in voll auf diese Aufgabe konzentrieren können.

Weiterlesen

Kommunikation im Projekt

Es ist kein Drama, wenn das Projekt nicht nach Plan läuft. Es ist ein Drama, wenn der Projektmanager nichts davon weiß.
Peter Hobbs, Projektmanager

Seminarbeschreibung zum Download Adobe PDF file icon 24x24

Jedes Projekt hat unterschiedliche Anspruchs- und Interessengruppen, die regelmäßig mit Informationen versorgt werden wollen, die ihrem Informationsbedürfnis genügen. Neben den Projektmitarbeitern und dem Auftraggeber können das sein

  • Anwender der zu erstellenden Lösung oder des Produkts
  • interne Aufsichtsgremien, z.B. ein Steuerungsausschuss
  • Controller
  • Öffentlichkeit
  • Aufsichtsbehörden
  • etc.

Die Kommunikation mit diesen unterschiedlichen Gruppen muss hinsichtlich Inhalt, Häufigkeit, Umfang und Detaillierungsgrad den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden. Darum gehört zu einer Projektplanung auch die Erstellung eines Kommunikationsplans.

Weiterlesen

Kommunikation im betrieblichen Alltag

Fotolia 72557852 M
© industrieblick, Adobe Stock #72557852

Wie sprechen Menschen mit Menschen? Aneinander vorbei.
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Hinter dem Titel dieses Seminars verbirgt sich eine Reihe von jeweils drei Halbtagesseminaren, die z.B. als Freitagsnachmittagsseminar auch in einem vielbeschäftigten Unternehmen Platz finden. Die Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die die interne Kommunikation und die ihrer Mitarbeitenden mit ihren Kunden verbessern wollen. Die Beispiele werden dabei auf Basis eines Vorgesprächs aus dem typischen Arbeitsumfeld genommen, so dass sich die Teilnehmer sofort mit den angebotenen Möglichkeiten identifizieren können.

Weiterlesen