Wertschätzende Kommunikation in Unternehmen

wertschätzende Kommunikation
Quelle: https://www.maxpixel.net/Business-Brainstorming-Collaboration-Action-3435773, Creative Commons 0

Kommunikation ist ein wunderbares Mittel, Missverständnisse in die Welt zu schaffen.
Thom Renzie

Heute wird von Unternehmen als ganzes wie auch von den einzelnen Teams und Organisationseinheiten gefordert, dass sie agil auf Anforderungen des Marktes reagieren können. In diesem Zusammenhang wird die Selbstorganisation von Teams als ein Schlüsselfaktor zur Agilität angesehen. Damit ein Team sich selbst organisieren kann, ist eine gelingende Kommunikation im Team und mit dem Umfeld wesentlich. Die zentrale Frage dabei ist, wie kommunizieren wir miteinander. Damit sind nicht die Inhalte gemeint, obwohl die natürlich auch wichtig sind, denn schließlich sollen ja Informationen ausgetauscht werden.

Kommunikation ist oberflächlich betrachtet die Weitergabe von Sachaussagen. Umfassender betrachtet ist Kommunikation mehr als das gesprochene Wort. Ob und wie eine Aussage beim Gegenüber ankommt ist in viel stärkerem Maße von Stimme und Körpersprache abhängig.

Betrachten Sie Mimik, Gestik und Körperhaltung im Bild auf dieser Seite. (Durch Anklicken können Sie es vergrößern.) Würden Sie hier wertschätzende Kommunikation vermuten? Wohl eher nicht.

Wertschätzende Kommunikation respektiert immer die Identität des Gegenübers und ihre/seine Werte und bleibt auf der Handlungsebene, also bei dem, was ich selbst oder mein Gesprächspartner an beobachtbarem Handeln zeigt und bei der Wirkung, die dieses Handeln für mich oder das Team zeitigt.

Im EinführungsseminarAdobe PDF file icon 24x24 lernen Sie die Anwendung wertschätzender Kommunikation im  normalen betrieblichen Alltag kennen. Im VertiefungsseminarAdobe PDF file icon 24x24 gehen wir dann auf einige der Modelle wertschätzender Kommunikation und die Anwendung in schwierigen Kommunikationssituationen ein.

button zurueck