29. Dezember 2019

Esssucht (Binge Eating Disorder) ist neben der Bulimie und der Anorexie eine Essstörung, von der nach Angabe von Ratgeber Esssucht ein bis bier Prozent der Bevölkerung betroffen sind. Die Betroffenen werden dabei von Heißhungerattacken angefallen, was zur Folge hat, dass sie große Mengen an Nahrungsmitteln, in der Regel weit über dem normalen Nahrungsbedarf, essen.

Weiterlesen

20. Dezember 2019

Titel Folge4

Nachdem in den ersten drei Videos dieser Reihe eine allgemeine Einführung gegeben wurde und ich dann darüber gesprochen habe, welche Umgebung es für agile Team braucht und welche Vorgehens- und Verhaltensweisen wichtig sind, geht es dieses Mal darum, welche Fähigkeiten wir benötigen, um so wie beschreiben handeln zu können und damit unser Team effektiv zu machen. Wie sollten wir kommunizieren, wie können wir uns selbst organisieren und was müssen wir dafür können? Das sind die zentralen Fragen dieser Folge und da dies ein sehr wichtiger Aspekt ist, ist das Video dieses Mal auch etwas länger geworden.

Weiterlesen

26. November 2019

Titel Folge2

Soeben ist Folge 3 unserer Video-Reihe Projekt-Coaching mit dem Titel wie arbeiten wir bei Vimeo live gegangen. Dieses Mal geht es um die Frage wie wir arbeiten, wenn wir agil arbeiten wollen. Brauchen wir dazu eine andere Vorgehensweise und wenn ja wie könnte die aussehen. An welchen Beispielen können wir uns dabei orientieren. Dr. Julian Mack hat dazu in seiner Dissertation Softwareentwicklung als Expedition. Entwicklung eines Leitbilds und einer Vorgehensweise für die professionelle Softwareentwicklung, die 2001 erschienen ist, und die ich seinerzeit für eine Fachzeitschrift rezensieren durfte, einen interessanten Ansatz geliefert.

Weiterlesen

11. November 2019

Titel Folge2

Welche Umgebung braucht ein agiles Team, um optimal effektiv und effizient zu sein? Dies war die erste Frage aus der Folge 1. Agile Teams sollen sich selbst organisieren und koordinieren, wer welche Aufgabe(n) eines Pakets erledigt. Dazu ist es erforderlich, dass ein guter Informationsaustausch gewährleistet ist insbesondere bei Teams die nicht räumlich zusammen sitzen sondern an verschiedenen Orten verteilt sind. Zu einer guten Umgebung gehört aber auch ein Freiraum für Kreativität, der nicht durch zuviele äußere Faktoren angefangen bei zu restriktiven Planungs- und Entwicklungsvorgaben, zu engmaschiges Controlling bis hin zu einer zu starken Orientierung am Shareholder-Value eingegrenzt sein darf.

Weiterlesen